Der Herbst bringt so viele schöne Obst- und Gemüsesorten mit sich. Hierzu gehört für mich auch der Kürbis. Er wird nicht von allen gemocht, doch in Form eines Muffins probieren ihn auch die Personen aus, die Kürbis nicht so gerne mögen. Wer nicht so gerne Zimt oder Muskatnuss mag, kann die Gewürze bei dem Rezept auch weglassen oder auch gegen eine Prise Kakao tauschen.

Zutaten für den Teig (Cupcake):

  • Butter: 140 g
  • Zucker: 90 g
  • Eier: 2 Stück
  • Mehl: 180 g
  • Backpulver: ½ Päckchen
  • Salz: 1 Teelöffel
  • Zimt: ½ Teelöffel oder 1 Teelöffel Kakao
  • Nelkenpulver: 1 Messerspitze
  • Muskatnuss: ¼ Teelöffel
  • Vanillezucker: 1 Päckchen
  • Hokkaido-Kürbis: 300 g
  • Rohrzucker: 120 g

Zubereitung:

Für die Bearbeitung von dem Kürbis den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Den Kürbis mit heißem Wasser abwaschen, in vier Teile schneiden und mit einem Esslöffel die Kerne entfernen. Den Rest vom Kürbis mit der Schale in kleine und gleichgroße Stücke schneiden und auf einem Backblech verteilen, das vorher mit Backpapier ausgelegt wurde. Den Kürbis für 25 Minuten im Backofen backen und dann auskühlen lassen. Den Kürbis in ein Gefäß füllen und mit dem Stabmixer zu Püree verarbeiten.

Die Butter in einem kleinen Topf oder der Mikrowelle schmelzen, zur Seite stellen und etwas abkühlen. In eine separate Schüssel das Mehl mit Backpulver, Salz, Zimt, Muskatnuss und Nelken vermischen. Mit der Küchenmaschine den braunen Zucker, Eier, Zucker, Vanillezucker schaumig rühren und dann das Kürbispüree und die Butter dazugeben. Zum Schluss nach und nach Mehl/Backpulver unterrühren.

Die Muffins Bleche mit den Papierförmchen auslegen und zu ¾ mit dem Teig befüllen und ca. 18 Minuten im Backofen backen. Die Muffins aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Zutaten für das Frosting:

  • Butter: 80 g (weich)
  • Frischkäse: 300 g
  • Puderzucker: 100 g
  • Karamellsauce: 1 Esslöffel oder weiche Karamellbonbons

Zubereitung:

Für das Frosting die Butter schaumig rühren und nach und nach Puderzucker, Frischkäse und die Karamellsauce unterrühren. (Bei der Variante „Karamellbonbons“ die Stückchen später auf dem Frosting verteilen). Die Butter/Frischkäsemischung in einen Spritzbeutel (mit Sterntülle) füllen und auf den Cupcakes verteilen. Je nach Wunsch noch Karamellsauce oder die Karamellbonbon-stückchen verteilen.

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.